BIT⁶ ist ein Verbund aus
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo

Unsere Transfer-Angebote für Sie

Donnerstag, 16. Mai 2019, 12:00 - Freitag, 17. Mai 2019, 14:10

2. Weizenbaum-Conference: „Challenges of Digital Inequality - Digital Education, Digital Work, Digital Life“

Das Weizenbaum Institut für die vernetzte Gesellschaft wirft einen interdisziplinären Blick auf die Digitalisierung und ihre Folgen

2. Weizenbaum-Conference: „Challenges of Digital Inequality - Digital Education, Digital Work, Digital Life“

„Das Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft veranstaltet am 16. und 17. Mai 2019 die 2. Weizenbaum Konferenz zum Thema „Challenges of Digital Inequality: Digital Education, Digital Work, Digital Life“ (Konferenzsprache ist Englisch).

Die Konferenz möchte verschiedene disziplinäre Perspektiven (Soziologie, Bildungs-, Rechts-, Kommunikations-, Wirtschafts- und Ingenieurswissenschaften, Computer Science) zusammenbringen und auf die Herausforderungen, Treiber und Folgen von Ungleichheit in Zeiten der Digitalisierung aufmerksam machen. In diesem Zusammenhang sollen praktische Lösungsansätze identifiziert werden, die zur Schaffung einer selbstbestimmten Gesellschaft beitragen.

Digitalisierung transformiert die Gesellschaft, in der wir heute leben: Sie verändert die Art, wie wir kommunizieren, lernen, arbeiten und leben. Digitale Technologien bieten überall und zu jeder Zeit Zugang zu Informationen. Sie ermöglichen Transparenz sowie soziale Partizipation und stärken dadurch weltweit die Nutzer. Trotz dieser Potentiale stehen moderne Gesellschaften vermehrt vor einer großen Kluft der Ungleichheit, die sich darin äußert, dass soziale Akteure weltweit die allgegenwärtige Digitalisierung unterschiedlich wahrnehmen. Zentrales Ziel der Konferenz ist es, dieses Paradox zu verstehen und Lösungsansätze zu entwickeln.“

________________________________

The Weizenbaum Institute for the Networked Society is organising a conference on Thursday, 16 May and Friday, 17 May 2019 on the subject of “Challenges of Digital Inequality: Digital Education, Digital Work, Digital Life”.

The aim of the conference is to bring together different disciplinary perspectives (e.g. education and social sciences, legal studies, communication science, computer science, economics science and engineering science) to highlight the challenges, drivers and consequences of inequality in the age of digitalisation. In this context, we strive to identify viable solutions to ensure the creation of a self-determined society.

Digitalisation transforms the society we live in today: It changes the way we communicate, learn, work, and live. Digital technologies provide access to information anytime and anywhere and promise to empower users around the world by delivering more and easier opportunities for transparency and social participation. Despite this potential, modern societies are increasingly witnessing a gaping chasm of inequality as social actors experience differential results of ubiquitous digitalisation around the world. Understanding and finding ways to solve this paradox is a primary motivation for the Weizenbaum Conference 2019.

-> Programm/program

Anmeldung bis 12. Mai/Registration

Bitte melden Sie sich hier bis zum 12. Mai an
Please register here till May, 12

 

Ort/Location

Urania Berlin e. V.
An der Urania 17
10787 Berlin
 

Further Information about the Weizenbaum Conference

Further Information about the Weizenbaum Institut